Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    Okavango Delta Mokorotour Botswana

    Im Mokoro durchs Okavango Delta

    Individuelle Safari im Okavango Delta

    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Mietwagen
    Reisedauer: 3 Tage/2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Okavango Delta
    Reisepreis: ab € 376,- p.P. bei 2 Personen
    das faszinierende Okavango Delta erkunden
    einmalige Mokorotour erleben

    Das Okavango Delta ist ein Moorgebiet in Botswana mit einem enormen Netz aus unzähligen kleinen und größeren Wasserwegen, das sich über hunderte Kilometer erstreckt. Im Mokoro, einem traditionellen Einbaumboot, unternehmen Sie eine spannende Entdeckungstour und bahnen sich gemeinsam mit Ihrem Guide einen Weg durch das Schilf. Mit etwas Glück können Sie dabei auch Elefanten beobachten. Auf einer unbewohnten Insel wandern Sie durch das Sumpfgebiet und können dabei allerlei Tieren begegnen. Sie übernachten in einem Safari-Zelt oder einer afrikanischen Buschhütte in der Nähe der Stadt Maun.

    Übernachtung: 3 Nächte in einem Safari-Zelt oder einer traditionellen Hütte mit Reetdach Komfort 3
    Aktivitäten: Tagesausflug im Mokoro (Einbaumboot) mit Englisch sprechendem Guide
    Mahlzeiten: 2x Frühstück, Mittagessen an Tag 2
    • Dinner–Package inkl. Abendessen an Tag 1 und 2 (€ 84,- p.P.)

    Okavango Delta Botswana Nilpferd

    Freuen Sie sich auf tierische Beobachtungen im Okavango Delta

    Tag 1 – Ankunft in Maun: Tor zum Okavango Delta

    Heute Morgen können Sie sich Zeit lassen, denn Sie fahren nur etwa vier Stunden über gut asphaltierte Wege nach Maun, dem Tor zum Okavango Delta. Die Stadt ist aufgrund ihrer Lage zwischen Moremi und dem Okavango Delta ein Touristenmagnet, in der eine entspannte Urlaubsatmosphäre herrscht. Die Restaurants auf der Hauptstraße sind der ideale Ort für neu angereiste Touristen, um sich mit Reisenden auszutauschen, die bereits eine Safari erlebt haben.

    Die nächsten Nächte verbringen Sie in einer kleinen, traditionellen Unterkunft etwas außerhalb des Zentrums von Maun. Sie übernachten in einem Safari-Zelt oder einer Reet gedeckten, mit afrikanischen Mustern bemalten Hütte inmitten der Natur. Am Abend können Sie in einem Restaurant an der Hauptstraße von Maun zu Abend essen.

    Mokorotour Okavango Delta Botswana

    Mokorotour im Okavango Delta

    Tag 2 – Im Einbaum durch das Okavango Delta

    Gemeinsam mit Ihrem Guide fahren Sie zum Anleger des berühmten Mokoro (Einbaumboot). Bereits seit Jahrhunderten wird dieses traditionelle Boot als Fortbewegungsmittel im Okavango Delta genutzt. Es bietet Ihnen die beste Möglichkeit, die Umgebung zu erkunden. Ihr Guide drückt sich mit langen Stöcken vom Boden ab und manövriert Sie durch das seichte Wasser. Mit Leichtigkeit spürt Ihr Guide die bunten Frösche und Salamander auf, die sich im Schilf versteckt haben.

    Unter dem Boot sehen Sie die Wege, auf denen die Zebras in der Trockenzeit ihre Fährten hinterlassen haben. Wenn die Sonne hoch am Himmel steht, halten Sie für ein Picknick an und können sich ein wenig die Beine vertreten. Zu Fuß machen Sie sich auf die Suche nach anderen faszinierenden Tieren des Deltas und spüren Zebras und Giraffen auf.

    Bunter Frosch Okavango Delta Botswana

    Nicht nur die großen Tiere sind im Okavango Delta ein Foto wert

    Tag 3 – Abreise aus Maun

    Nach zwei Nächten in Maun nehmen Sie Abschied vom Okavango Delta und Ihrem Guide. Wenn Sie nach Windhoek weiterreisen, planen wir für Sie eine Zwischenübernachtung in Ghanzi ein, da die Distanz zwischen den beiden Städten recht groß ist.

    Wenn Sie noch mehr wilde Tiere beobachten möchten, organisieren wir Ihnen gerne eine weitere Nacht in Ihrer Unterkunft in Maun sowie einen der beliebten Ausflüge in den sumpfigen Moremi Nationalpark, ein Paradies für wilde Tiere. Zusammen mit einem lokalen Guide nehmen Sie die Fährte auf und folgen Geparden, Elefanten und Löwen in den Busch.

    “Sie wollen die verschlungenen Wege des Okavango Deltas auch aus der Luft betrachten? Dann empfehlen wir Ihnen in Maun einen Rundflug zu buchen. Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an.”

    Reisespezialistin Claudia Beier